Auterwitz

Auf einen Blick

Gemeinde Zschaitz-Ottewig, Landkreis Mittelsachsen, nächste Stadt: Döbeln (10 km), nächstes Oberzentrum: Dresden (55 km)

Einwohner: ca. 40, Fläche: 185 ha, Flurform: Bauernweiler, Hauptnutzungen: Wohnen, Landwirtschaft, Tourismus, Infrastruktur: ÖPNV, Elbe-Mulde-Radweg, Mattheshof, Umweltzentrum, Beratungszentrum für ökolog. Bauen und Denkmalschutz

Webpräsenz des Ortes

Dörfliche Architektur und Siedlungsstruktur

Auterwitz ist mit kaum vierzig Einwohnern ein kleines Dorf in der Lommatzscher Pflege. Zum Bauernweiler Auterwitz gehören 5 Höfe. Landschaft und Ortslage bilden eine harmonische Einheit. Großkronige Bäume markieren die Gehöfte. Die Bausubstanz des Weilers ist größtenteils gut erhalten und Bedarf einer behutsamen Pflege. Lobenswert ist die Tatsache, dass bei bisherigen Sanierungsarbeiten die Orts- und Regionaltypik Beachtung fand. Auterwitz wurde mit viel Enthusiasmus zum „Schönsten Dorf“ entwickelt. Begonnenes muss unbedingt seine Fortführung finden. Die Dorfgemeinschaft sollte als solche wieder zusammenfinden, um Visionen und Innovationen umsetzen zu können.

Plan-Auterwitz.png

Klicken Sie auf die Abbildung zur Großansicht

[easyrotator align="left"]erc_70_1463569559[/easyrotator]

Lage

[mappress width=“100%“ height=“400″ mapid=“1″]