Dreiskau-Muckern

Auf einen BlickKarte Dreiskau Muckern

Gemeinde Großpösna, Landkreis Leipzig, nächste Stadt: Markkleeberg (15 km), nächstes Oberzentrum: Leipzig (20 km)

Einwohner: 339 (1990), Fläche: 577 ha, Flurform: Gassendorf, Hauptnutzungen: Wohnen, Landwirtschaft, Gewerbe, Infrastruktur: ÖPNV, Gasthof, Kunstscheune, Naturspielplatz, Kita, Landwirtschaftsschule, Tierheilpraxis, div. Vereine

Webpräsenz des Ortes

Dörfliche Architektur und Siedlungsstruktur

Das südlich von Leipzig gelegene, gut erhaltene Dorf Dreiskau-Muckern grenzt an den Störmthaler See. Im Zentrum des Ortes befindet sich der sanierte Rittergutshof. Ein weiteres, charakteristisches Einzelgebäude ist die Kirche. Das Ortsbild wird geprägt durch die Hofanlagen, mit in Giebelstellung zur Straße angeordneten Wohnstallhäusern. Diese wurden größtenteils im 18. und 19. Jahrhundert erbaut. Die Errichtung der Obergeschosse in Fachwerkbauweise ist charakteristisch. Die Gebäude befinden sich größtenteils in gutem Erhaltungszustand. Dreiskau-Muckern ist ein lebendiges Dorf mit einer intakten Dorfgemeinschaft und einem aktiven Vereinsleben. In den letzten Jahren ist die Einwohnerzahl des Dorfes gewachsen. Das Dorf gewinnt zunehmend an Attraktivität für Gäste.

Plan Dreiskau Muckern

Klicken Sie auf die Abbildung zur Großansicht

  • Dreiskau-Muckern_01 Dreiskau-Muckern_01
  • Dreiskau-Muckern_02 Dreiskau-Muckern_02
  • Dreiskau-Muckern_03 Dreiskau-Muckern_03
  • Dreiskau-Muckern_04 Dreiskau-Muckern_04
  • Dreiskau-Muckern_05 Dreiskau-Muckern_05
  • Dreiskau-Muckern_06 Dreiskau-Muckern_06
  • Dreiskau-Muckern_07 Dreiskau-Muckern_07
  • Dreiskau-Muckern_08 Dreiskau-Muckern_08

Lage