Neukirchen

Auf einen Blick

Gemeinde Oberwiera, Landkreis Zwickau, nächste Stadt: Glauchau (8 km), nächstes Oberzentrum: Chemnitz (38 km)

Einwohner: 106, Fläche: 150 ha, Flurform: Waldhufendorf, Hauptnutzungen: Wohnen, Landwirtschaft, Infrastruktur: Bus, Wanderwege, Kleingewerbe, Agrargenossenschaft, Neukircher Dorfleben e.V.

Webpräsenz des Ortes

Dörfliche Architektur und Siedlungsstruktur

Das landwirtschaftlich geprägte Dorf Neukirchen ist ein Waldhufendorf. Zu beiden Seiten der Dorfstraße reihen sich große Vierseithöfe aneinander. Zahlreiche, in regionaltypischer Bauweise errichtete Gebäude (Fachwerk an Haupt- und Nebengebäuden, Holzverschalung) prägen das Ortsbild. Eine große Zahl dieser Gebäude wurde als Baudenkmal gelistet. Die Kirche, in Dorfmitte angeordnet, ist ein besonderes Kleinod und prägt die Ortssilhouette.

Ein Teil der alten Bauernwege, die der Verbindung der Höfe dienten, sind noch vorhanden. Es gilt, die unverfälscht vorhandene Struktur des Waldhufendorfes zu schützen und geeignete Planungsinstrumentarien zum Erhalt der Ortstypik anzuwenden.

Klicken Sie auf die Abbildung zur Großansicht

  • Neukirchen_01 Neukirchen_01
  • Neukirchen_02 Neukirchen_02
  • Neukirchen_03 Neukirchen_03
  • Neukirchen_04 Neukirchen_04
  • Neukirchen_05 Neukirchen_05
  • Neukirchen_06 Neukirchen_06
  • Neukirchen_07 Neukirchen_07
  • Neukirchen_08 Neukirchen_08

Lage