Höfgen

Auf einen Blick

Gemeinde Grimma, Landkreis Leipzig, nächste Stadt: Grimma (6 km), nächstes Oberzentrum: Leipzig (46 km)

Einwohner: 445, Fläche: 164 ha, Flurform: Rundweiler, Block- und Streifenflur, Hauptnutzungen: Wohnen, Tourismus, Landwirtschaft, Gewerbe, Infrastruktur: Bus, Muldenschifffahrt, Fähre, Wasser-, Wander-, Rad- und Reitwege, Urlauberdorf, Gasthöfe, Museum, Landheim, Hofladen, Biohof, Erlebnisgarten, Seniorenheim

Webpräsenz des Ortes

Dörfliche Architektur und Siedlungsstruktur

Höfgen ist ein kleines Dorf mit großem Charme. Der als Rundweiler angelegte Ort liegt in der Nähe von Grimma an der Mulde. Die Dorfstruktur ist weitestgehend erhalten. Das Ensemble von auf einer Anhöhe errichteter Kirche, Wassermühle, Bauernhöfen und Streuobstwiesen prägt den Ort. Die Gebäude wurden größtenteils liebevoll und ortstypisch saniert. Durch den Ort ziehen sich kleine, gepflasterte Wege. An die Ortslage grenzen Weideflächen und Streuobstwiesen. Höfgen wurde mit Ideen und Engagement zum „Dorf der Sinne“ entwickelt. Gäste haben vielfältige Erlebnismöglichkeiten: so sind heute in dem kleinen Dorf ein Bio-Hof, die „Denkmalschmiede“ mit einem Angebot an Musik- und Kunsterlebnissen, ein Kräutergarten, gut gestaltete Spielmöglichkeiten für Kinder, ein Hofladen und vieles mehr entstanden. Gäste und Einheimische fühlen sich wohl im Dorf!

Klicken Sie auf die Abbildung zur Großansicht

  • Höfgen_01 Höfgen_01
  • Höfgen_02 Höfgen_02
  • Höfgen_03 Höfgen_03
  • Höfgen_04 Höfgen_04
  • Höfgen_05 Höfgen_05
  • Höfgen_06 Höfgen_06
  • Höfgen_07 Höfgen_07
  • Höfgen_08 Höfgen_08

Lage